97505 Geldersheim

Geldersheim, Gemeinde Geldersheim, Landkreis Schweinfurt, Unterfranken

Galderschummer Kerwa

Veranstalter

Verein für Heimat- und Brauchtumspflege Geldersheim e.V.

Zeitpunkt

viertes Novemberwochenende

Beschreibung

https://revista.de/wp-content/uploads/2012/11/231112ge1.jpg

Ablaufhttps://scontent.ferf1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/735518_401738206580092_1274519403_o.jpg?_nc_cat=106&_nc_ht=scontent.ferf1-1.fna&oh=9c2ea3623680558438c6a5e735a1fd06&oe=5D1F0E8C

Seit 1764 wird in Geldersheim die Kirchweih am Sonntag vor dem ersten Advent gefeiert. Eine traditionelle Kirchweih im Winter, auf die die Geldersheimer besonders stolz sind.

Die Fichtenpaare stellen sich am Kirchweihdonnerstag dem Gemeinderat vor und eröffnen am Kirchweihfreitag die Kirchweih im Tanzsaal. Zuvor stimmen sich die Gäste im Saal mit dem Lied „Mir sin sou garn in Galderschum und frään uns, dass der alle kummt“ auf die Kerwa  ein, bis es heißt: „Auf geht’s zur Kerwa 2018! Begrüßt die Fichtenpaare!“ Alle Gäste im Saal stehen auf und die Fichtenpaare ziehen ein. Die Mädchen tragen die Tanztracht und die Burschen Frack und Zylinder. Nach einer Ehrentour (Walzer, Bauramadla, Schottisch und Dreher) folgt die Kirchweihrede von Steffen Hartmann, anschließend ist der Tanz frei für alle Kirchweihbesucher aus nah und fern. Zum Tanz spielen heuer „Körnier Ruckser“ aus Kürnach. Die Bewirtung übernimmt der Wirt   vom Fränkischen Hof. Gute Weine oder fränkisches Bier und leckeres Kirchweihessen gepaart mit flotter Musik und „super“ Fichtenpaaren versprechen einen spritzigen Kirchweihabend.
Am Kirchweihsamstagvormittag holen die Burschen, gekleidet in der Arbeitstracht, zusammen mit dem Musikverein Geldersheim die Fichtenmädchen ab und stellen am Nachmittag die Fichten an den Wirtschaften auf. Unterstützt werden wir dabei wieder von unseren Freunden vom Reiterverein Geldersheim. Wir laden alle Freunde der Kirchweih herzlich zum Hauruck-Schreien und auch zum Mittanzen an den Wirtschaften ein.
Es ist folgende Route geplant: 10.45 Uhr Kegelcenter, 13.10 Uhr Sportheim, ab 14.30 Uhr Schützenklause, 15.00 Uhr Fränkischer Hof, 15.35 Uhr Altenheim, 15.55 Uhr Zehnthof/Pfarrheim und 16.30 Uhr Reitermühle. Natürlich gibt es auch heuer wieder die bekannten Kirchweih-Herzen und Schäfchen.
Am Abend besuchen die Fichtenpaare den Tanz des FC im Sportheim (siehe zu dieser Veranstaltung die separate Ankündigung des Sportvereins).

Den Kirchweihsonntag, an dem die Fichtenmädchen mit Körres und Kränzle und die Burschen mit Frack und Zylinder zu sehen sind, beginnen die Fichtenpaare mit einem Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der Sankt Nikolaus Pfarrkirche. Der Festgottesdienst wird in diesem Jahr von den Galderschummer Schlapperflickern gestaltet. Am Nachmittag um 14.00 Uhr findet der traditionelle Hammeltanz mit dem Musikverein Geldersheim neben dem Marktplatz (Oberdorf) statt. Hier wird um unseren Kirchweihschaffer Winfried Huppmann mit seinem Kirchweih-Hammel „Lissy“ herum getanzt und ein Blumenstrauß dabei weitergereicht. Dasjenige Paar, das beim Klingeln des Weckers, der zuvor in der Mitte des Kreises abgestellt wurde, den Buschen in der Hand hält, ist Gewinner des Hammeltanzes und wird groß gefeiert. Im Anschluss wartet auf die Gäste eine große Kaffeebar im Fränkischen Hof mit einer reichhaltigen Auswahl an leckeren Torten und Kuchen. Die Bewirtung am Sonntag macht der Verein für Heimat- u. Brauchtumspflege Geldersheim e.V. am Abend werden vom Wirt des Fränkischen Hofs Kirchweihspezialitäten auch im Saal angeboten. Zum Tanz am Nachmittag im Saal spielen die Galderschummer Schlapperflicker auf und um 19.30 Uhr findet der Fackelumzug zum neuen Hammelkönigspaar statt. Fackeln können beim Hammeltanz oder am Nachmittag im Saal erworben werden. Nach der Aufwartung beim Hammelkönig ziehen wir zurück zum Saal, wo der Kirchweihbetrieb fortgesetzt wird.

Am Montagnachmittag besuchen die Fichtenpaare die Seniorenkirchweih im Pfarrheim und zeigen so, dass an der Kerwa alle miteinander – ob jung und ob alt – feiern können! Am Abend um 19.30 Uhr laden die Trachtler dann wieder in den Saal des fränkischen Hofs zum fränkischen Kirchweihtanz bei Kerzenschein ein. Es gibt wieder die bekannten Kirchweihspezialitäten von unserem Gastwirt des Fränkischen Hofs. Zum Tanz spielen wieder die Galderschummer Schlapperflicker. Gerade der Montagabend ist ein idealer Abend zum Tanzen. Es geht nicht mehr ganz so stürmisch zu wie am Kirchweihfreitag und wir lassen dann um 23.30 Uhr die Kirchweih mit dem traditionellen Kehraus ausklingen. Dann werden 4 anstrengende, aber sehr fröhliche Tage hinter den Fichtenpaaren und allen Kirchweihfreunden liegen und alle werden sich nach ein paar Tagen Pause auf das abschließende Hammelessen am Freitag  um 20.00 Uhr im Sportheim freuen.

 

Programm 2018

Die Geldersheimer Kirchweih (Galderschummer Kerwa) wird mit einem fränkischen Tanzabend am Freitag eröffnet.

Freitag, 23.11.2018 ab 20.00 Uhr
Fränkischer Kirchweihtanz im Fränk. Hof mit den „Körnier Rucksern“
Kartenreservierung bei Oliver Brust, Tel. 09721 / 802423 oder olliebrust@t-online.de

Samstag, 24.11.2018, ab 09.00 Uhr
Kirchweihständerli und ab 14.00 Uhr Umzug der Fichtenpaare mit Fichtenaufstellen

Sonntag, 25.11.2018
14.00 Hammeltanz am Plua mit dem Musikverein Geldersheim anschl. Kaffeebar im Fränkischen Hof mit Fränkischem Tanz
ab 17.00 Uhr gibt’s „Fasäali“ (=Bohnenkerngemüse) im Saal
19.30 Uhr Fackelumzug vom Fränkischen Hof zum Hammelkönig und zurück, anschl. Fränkischer Tanz und Krönung des Hammelkönigpaars,
Kirchweihbetrieb im Fränk. Hof mit dem Musikverein Geldersheim

Montag, 26.11.2018
14.00-18.00 Uhr Wirtshaussingen für Jung und Alt im Saal vom Fränkischen Hof und Auftritte der Fichtenpaare