91074 Haundorf

Haundorf, Stadt Herzogenaurach, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Mittelfranken

Haundorfer Kerwa

Veranstalter: Ortsvereine Haundorf

Zeitraum: erstes Oktoberwochenende

Beschreibung

http://mediaproxy.nordbayern.de/v3/image/images.nordbayern.de/ThumbnailatorAspectResizeFilter/w281.328125dp/image/contentid/policy:1.5431642:1507189783/OBJ5430973_1.JPG?m=FIT&w=680&$p$m$w=8421993

Ablauf

Das Dorfwirtshaus „Blaue Traube“ lädt am Wochenende zur Kirchweih in den Herzogenauracher Ortsteil ein. Traditionell wird Anfang Oktober gefeiert. Los geht es am Freitag, 5. Oktober, mit der Schlachtschüssel, die passende Musik steuert DJ Goose bei. Am Samstag ist ab 14 Uhr geöffnet, wenn draußen der Baum aufgestellt wird. Dann ist DJ Don an der Reihe, für Stimmung zu sorgen. Am Sonntag bleibt das Lokal geschlossen. Am Montag geht es ab 18 Uhr in einen fulminanten Endspurt. Dafür sorgen die Heckenmusikanten.

Programm 2018

 

97505 Geldersheim

Geldersheim, Gemeinde Geldersheim, Landkreis Schweinfurt, Unterfranken

Galderschummer Kerwa

Veranstalter: Verein für Heimat- und Brauchtumspflege Geldersheim e.V. – Facebook:  https://www.facebook.com/Heimatverein.Geldersheim/

Zeitpunkt: viertes Novemberwochenende

Beschreibung

https://revista.de/wp-content/uploads/2012/11/231112ge1.jpg

Ablauf

Seit 1764 wird in Geldersheim die Kirchweih am Sonntag vor dem ersten Advent gefeiert. Eine traditionelle Kirchweih im Winter, auf die die Geldersheimer besonders stolz sind.

Die Fichtenpaare stellen sich am Kirchweihdonnerstag dem Gemeinderat vor und eröffnen am Kirchweihfreitag die Kirchweih im Tanzsaal. Zuvor stimmen sich die Gäste im Saal mit dem Lied „Mir sin sou garn in Galderschum und frään uns, dass der alle kummt“ auf die Kerwa  ein, bis es heißt: „Auf geht’s zur Kerwa 2018! Begrüßt die Fichtenpaare!“ Alle Gäste im Saal stehen auf und die Fichtenpaare ziehen ein. Die Mädchen tragen die Tanztracht und die Burschen Frack und Zylinder. Nach einer Ehrentour (Walzer, Bauramadla, Schottisch und Dreher) folgt die Kirchweihrede von Steffen Hartmann, anschließend ist der Tanz frei für alle Kirchweihbesucher aus nah und fern. Zum Tanz spielen heuer „Körnier Ruckser“ aus Kürnach. Die Bewirtung übernimmt der Wirt   vom Fränkischen Hof. Gute Weine oder fränkisches Bier und leckeres Kirchweihessen gepaart mit flotter Musik und „super“ Fichtenpaaren versprechen einen spritzigen Kirchweihabend.
Am Kirchweihsamstagvormittag holen die Burschen, gekleidet in der Arbeitstracht, zusammen mit dem Musikverein Geldersheim die Fichtenmädchen ab und stellen am Nachmittag die Fichten an den Wirtschaften auf. Unterstützt werden wir dabei wieder von unseren Freunden vom Reiterverein Geldersheim. Wir laden alle Freunde der Kirchweih herzlich zum Hauruck-Schreien und auch zum Mittanzen an den Wirtschaften ein.
Es ist folgende Route geplant: 10.45 Uhr Kegelcenter, 13.10 Uhr Sportheim, ab 14.30 Uhr Schützenklause, 15.00 Uhr Fränkischer Hof, 15.35 Uhr Altenheim, 15.55 Uhr Zehnthof/Pfarrheim und 16.30 Uhr Reitermühle. Natürlich gibt es auch heuer wieder die bekannten Kirchweih-Herzen und Schäfchen.
Am Abend besuchen die Fichtenpaare den Tanz des FC im Sportheim (siehe zu dieser Veranstaltung die separate Ankündigung des Sportvereins).

Den Kirchweihsonntag, an dem die Fichtenmädchen mit Körres und Kränzle und die Burschen mit Frack und Zylinder zu sehen sind, beginnen die Fichtenpaare mit einem Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der Sankt Nikolaus Pfarrkirche. Der Festgottesdienst wird in diesem Jahr von den Galderschummer Schlapperflickern gestaltet. Am Nachmittag um 14.00 Uhr findet der traditionelle Hammeltanz mit dem Musikverein Geldersheim neben dem Marktplatz (Oberdorf) statt. Hier wird um unseren Kirchweihschaffer Winfried Huppmann mit seinem Kirchweih-Hammel „Lissy“ herum getanzt und ein Blumenstrauß dabei weitergereicht. Dasjenige Paar, das beim Klingeln des Weckers, der zuvor in der Mitte des Kreises abgestellt wurde, den Buschen in der Hand hält, ist Gewinner des Hammeltanzes und wird groß gefeiert. Im Anschluss wartet auf die Gäste eine große Kaffeebar im Fränkischen Hof mit einer reichhaltigen Auswahl an leckeren Torten und Kuchen. Die Bewirtung am Sonntag macht der Verein für Heimat- u. Brauchtumspflege Geldersheim e.V. am Abend werden vom Wirt des Fränkischen Hofs Kirchweihspezialitäten auch im Saal angeboten. Zum Tanz am Nachmittag im Saal spielen die Galderschummer Schlapperflicker auf und um 19.30 Uhr findet der Fackelumzug zum neuen Hammelkönigspaar statt. Fackeln können beim Hammeltanz oder am Nachmittag im Saal erworben werden. Nach der Aufwartung beim Hammelkönig ziehen wir zurück zum Saal, wo der Kirchweihbetrieb fortgesetzt wird.

Am Montagnachmittag besuchen die Fichtenpaare die Seniorenkirchweih im Pfarrheim und zeigen so, dass an der Kerwa alle miteinander – ob jung und ob alt – feiern können! Am Abend um 19.30 Uhr laden die Trachtler dann wieder in den Saal des fränkischen Hofs zum fränkischen Kirchweihtanz bei Kerzenschein ein. Es gibt wieder die bekannten Kirchweihspezialitäten von unserem Gastwirt des Fränkischen Hofs. Zum Tanz spielen wieder die Galderschummer Schlapperflicker. Gerade der Montagabend ist ein idealer Abend zum Tanzen. Es geht nicht mehr ganz so stürmisch zu wie am Kirchweihfreitag und wir lassen dann um 23.30 Uhr die Kirchweih mit dem traditionellen Kehraus ausklingen. Dann werden 4 anstrengende, aber sehr fröhliche Tage hinter den Fichtenpaaren und allen Kirchweihfreunden liegen und alle werden sich nach ein paar Tagen Pause auf das abschließende Hammelessen am Freitag  um 20.00 Uhr im Sportheim freuen.

 

Programm 2018

Die Geldersheimer Kirchweih (Galderschummer Kerwa) wird mit einem fränkischen Tanzabend am Freitag eröffnet.

Freitag, 23.11.2018 ab 20.00 Uhr
Fränkischer Kirchweihtanz im Fränk. Hof mit den „Körnier Rucksern“
Kartenreservierung bei Oliver Brust, Tel. 09721 / 802423 oder olliebrust@t-online.de

Samstag, 24.11.2018, ab 09.00 Uhr
Kirchweihständerli und ab 14.00 Uhr Umzug der Fichtenpaare mit Fichtenaufstellen

Sonntag, 25.11.2018
14.00 Hammeltanz am Plua mit dem Musikverein Geldersheim anschl. Kaffeebar im Fränkischen Hof mit Fränkischem Tanz
ab 17.00 Uhr gibt’s „Fasäali“ (=Bohnenkerngemüse) im Saal
19.30 Uhr Fackelumzug vom Fränkischen Hof zum Hammelkönig und zurück, anschl. Fränkischer Tanz und Krönung des Hammelkönigpaars,
Kirchweihbetrieb im Fränk. Hof mit dem Musikverein Geldersheim

Montag, 26.11.2018
14.00-18.00 Uhr Wirtshaussingen für Jung und Alt im Saal vom Fränkischen Hof und Auftritte der Fichtenpaare

 

90596 Leerstetten

Leerstetten, Markt Schwanstetten, Landkreis Roth, Mittelfranken

Kerwa Leerstetten

Veranstalter: Kerwaboum Leerstetten

Zeitraum: viertes Augustwochenende

http://www.kerwaboum-leerstetten.de/resources/Kerwa2017gross.jpgBeschreibung

Ablauf

https://lh3.googleusercontent.com/sRLPzUHA_NV4eLViYfZp0FYD7yWZ6qD6OFzrlMpP_RkOyrzlaRQwnaqZjTowd5nMfcrxnVk0cfXV-ItGnY3nFvFQTBxLUAsnkO1zp7nmMdlTYKS8SgnJE9M7kFLr25XWxVOb8EJPEw=w693-h923-no
Freitag:
9.30 Uhr
Schlachtschüssel im Gasthaus „Goldenes Lamm“
 Schlachtschüssel
Zünftiger Kerwaauftakt zur Stärkung der Kerwaboum für die bevorstehenden Arbeiten. Anschließend werden Birken an die Eingänge der Kirche und der Gaststätten verteilen, die Schwalben zum Aufstellen des Kerwabaumes gebunden, der Baum vom Vorjahr umgelegt, Zweige für die Kränze geschnitten, welche anschließend von den Kerwamadla gebunden werden, sowie viele weitere Arbeiten …
18.15 Uhr
Kerwafestzug und Bieranstich
 Festzug
Die Kerwaboum und -madla marschieren zusammen mit den Ortsvereinen vom Gerätehaus der FFW Leerstetten durch den Altort in das Festzelt am Ende der Further Strasse.

Samstag:
7.00 Uhr
Wagenschmücken und Baumeinholen
 Wagenschmücken
Schmücken des Kerwawagens mit Birken und Umlegen des neuen Kerwabaumes im Wald. Anschließend gemeinsame Brotzeit und Einholen des Kerwabaumes.
16.00 Uhr
Aufstellen des Kerwabaumes
 Baumaufstellen
Nachdem der Baum unter musikalischer Begleitung zum Loch zwischen der Gaststätte Wellenhöfer und dem Rühlhof gebracht wurde, beginnt nach den traditionellen Schnitzarbeiten am Baum, das Aufstellen des Kerwabaumes unter den Kommandos des Altkerwaboum Jörg Ruder.
Anschließend Aufräumen und Aufstellen des Wachwagens für die nächtliche Baumwache. Nach altem fränkischen Brauchtum darf der Kerwabaum nur in der darauffolgenden Nacht „geschändet“ werden.
20.00 Uhr
Kerwatanz im Gasthaus „Goldenes Lamm“
 Kerwatanz
Sind alle Arbeiten erledigt, werden eiligst die Lederhosen angelegt und die Kerwamadla von zuhause zum Tanzabend abgeholt.

Sonntag:
9.30 Uhr
Kirchweihgottesdienst
 Gottesdienst
Am nächsten Morgen treffen sich alle Kerwaboum, meist auch mit Madla, zum gemeinsamen Kirchgang in der Peter- und Pauls- Kirche.
14.00 Uhr
Wagenfahren
 Wagenfahren
Nach dem Mittagessen werden zwei prächtige Pferde vor den geschmückten Kerwawagen gespannt und anschließend mit Musik und Gesang durch die Ortschaft gezogen. Nach einem kurzen Stop im Festzelt endet das Wagenfahren traditionsgemäß in der Wirtschaft „Wellenhöfer“.
19.30 Uhr
Proklamation des Bürgerschützenkönigs
 Bürgerschützenproklamation
Am Abend gehen die Kerwaboum und –madla gemeinsam zur Proklamation des Bürgerschützenkönigs ins Festzelt.

Montag:
6.00 Uhr
Weckruf
Weckruf
Schon um sechs Uhr wird sich vor dem Kerwabaum zum alljährlichen Weckruf getroffen. Mit Musik (Radzawingl Blousn, bestehend aus Kerwaboum und Altkerwaboum) und Gesang wird nun von Haus zu Haus gezogen, wobei es meist den einen oder anderen Schnaps zu trinken gibt. Natürlich kommen die Brotzeiten auch nicht zu kurz. Beendet wird dieser ebenfalls bei unserem Simer. Anschließend treffen sich einige Jungfuchsen zum Waschen des Kerwabetz.
19.00 Uhr Betzenaustanzen im Rühlhof
Betzenaustanzen
Im Hof der Familie Rühl findet nun der krönende Abschluss der Kerwa statt.
Nach einer kurzen Begrüßung beginnt die Verlosung der von vielen Geschäften und Privatpersonen gespendeten Preise. Dabei kann vom Gutschein über 5 Maß Bier bis hin zum Hahn, Hase etc., so ziemlich alles gewonnen werden. Nach jeweils zwei bis drei Ziehungen wird die Verlosung von abwechselndem Gesang und Tanzrunden aller Kerwaboum und -madla (außer den Musikern natürlich) begleitet. Nach der Verlosung des geschmückten Betzen und dem anschließenden Abschlusswalzer des Gewinners, geleiten ihn die Kerwaboum mit seinem Hauptpreis nach Hause.
24.00 Uhr Ehrenwache
Ehrenwache
Obwohl der Baum in dieser Nacht schon nicht mehr geschändet werden darf, trifft man sich zum gemeinsamen Kerwaausklang am Kerwabaum. Schon am nächsten Morgen um 10.00 Uhr wird mit dem Aufräumen begonnen und dieses mit einer gemeinsamen Brotzeit beim Simer beendet.

 

 

91460 Roßbach

Roßbach, Markt Baudenbach, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Mittelfranken

Roßbach-Mönchsberg-Höfener Kerwa

Veranstalter: Ortsboschn und Madle

Zeitraum: letztes Oktober-/erstes Novemberwochenende

Beschreibung

Jahre 1675 heißt es, daß in Roßbach jährlich eine Kirchweih gehalten wird: das Amt habe „uffm Münchsberg“ sieben Untertanen,

Ablauf

 

Programm 2018

Freitag 28.10:

18:00 Uhr: Öffnung des Schützenhauses
19:00 Uhr: Die Küche öffnet. Es gibt Schlachtschüssel
20:00 Uhr: Bieranstich durch Bürgermeister Wolfgang Schmidt

Musik aus der Dose

21:30 Uhr: Die Bar öffnet im „Stangaheisla“
#### SPEZIAL 90er Fete####

Samstag 29.10.:

15:00 Uhr: Aufstellen der Kerwafichte durch die Ortsborschen
17:00 Uhr: Das Schützenhaus öffnet
18:00 Uhr: Warme Küche im Schützenhaus
20:00 Uhr: Tanz- und Unterhaltungsmusik mit Werner Bucher (Freier Eintritt)
21:30 Uhr: Die Bar öffnet im Stangaheisla

Sonntag 30.10.:

10:00 Uhr: Gottesdienst in der Aussegnungshalle in Roßbach
11:30 Uhr: Mittagstisch im Schützenhaus
13:30 Uhr: Kirchweihumzug der Ortsboschen und Madle mit anschließender Kerwapredigt
14:30 Uhr: Kaffe und Kuchen im Schützenhaus
anschließend warme Küche bis ca. 20:00 Uhr

91154 Untersteinbach an der Haide

Untersteinbach an der Haide, Stadt Roth, Landkreis Roth, Mittelfranken

Stabacher Kerwa

Veranstalter: Stabacher Kerwaboum und -madli – Facebook: https://www.facebook.com/stabacher.kerwa/

Zeitraum: d!rittes Augustwochenende

Stabacher Kerwa – Wie eh und je, immer schee!!Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Himmel, Baum und im FreienBeschreibung

Ablauf

 

Programm 2018

Freitag (17.08.)
– ab 16:00 Uhr Schlachtschüssel
– 17:00 Uhr Band: Die Oldies

Samstag (18.08.)
– 16:00 Uhr Kerwafichtn aufstellen mit Bieranstich
– 19:00 Uhr Band: Stabacher Blech
– bis 22:00 Uhr Warme Küche (Pizza & Schaschlik)

Sonntag (19.08.)
– 10:15 Uhr Gottesdienst
– ab 11:00